Vorhersage für 23/10
Prognoza za 23/10
9 / 12

Wanderwege und Trimmpfade

In Gorski Kotar gibt es sehr viele Wanderwege. Deshalb ist es praktisch unmöglich, alle zu erwähnen. Deshalb zählen wir nur die meiste besuchten auf. Für die ganze Liste und für klare Wegbeschreibungen ist es am besten, sich an Ihren Gastgeber zu wenden.  

Wanderweg Mrkopalj

Der Wanderweg Mrkopalj, der aus dem Ort Mrkopalj über acht Kontrollpunkte Richtung Samarske stijene führt, ist für viele einer der schönsten Wanderwege in Kroatien. Besonders ist er auch deshalb, weil er einen einmaligen Unterschlupf direkt in einem natürlichen Felsen bietet.

Wanderweg Kapela

Der Wanderweg Kapela verbindet Velika Kapela mit dem Meer. Es handelt sich um einen anspruchsvollen Weg, der die Wanderer aus dem Ort Tuk über Bjelolasica, Samarske und Bijele stijene, Velika Javornica, Kolovratske stijene bis nach Vinište und Klenovica führt.

Wanderweg Gora

Dieser Weg wird sogar Wanderern mit wenig Wandererfahrung empfohlen. Es handelt sich um eine Strecke, die aus drei Abschnitten besteht. Ein Abschnitt führt vom Ort Severin na Kupi bis zur Quelle des Flusses Kupa, der zweite von Severin na Kupi nach Tuhobić, der dritte von Tuhobić nach Lovnik. Der Weg ist nicht sehr schwierig. Im ganzen Gebiet gibt es zahlreiche Wanderobjekte - Hütten, Häuser und Stellen zum Unterschlupf.

Wanderweg Ravna Gora

Der Wanderweg Ravna Gora passiert das Gebiet um Ravna Gora und enthüllt auf dem Weg zahlreiche natürliche Attraktionen dieses Gebiets. Dieser schwierige Weg besteht aus 12 Punkten, die man nicht unbedingt alle passieren muss. Aber wenn genau dies Ihr Ziel sein sollte, müssen Sie wissen, dass die Wanderung dann mindestens 24 Stunden dauert. Jedoch werden Sie auf diesem Weg vielerlei sehen – von der Schlucht Kosica bis zum höchsten Gipfel von Gorski Kotar auf dem Berg Bjelolasica, samt Attraktionen wie Ausflugsorte Javorova kosa und die Grotten Kicljeve jame, eines der größten Höhlensysteme in Kroatien. 

Abenteuer auf wilden Flüssen

Der Fluss Kupa und der Fluss Dobra sind Synonyme für aufregendes Rafting, Kanuing, Canyoning und allgemein eine Möglichkeit, Abenteuer auf wilden Flüssen zu erleben. Je nach Jahreszeit und je nach Niederschlägen bieten beide Flüsse außergewöhnliche Möglichkeiten für ein ganztägiges Abenteuer. Natürlich mit erfahrenen Lehrern und Animateuren. Die Hauptsaison des Rafting und andere Adrenalinsporte dauert von April bis Juni und von September bis Oktober, während Familien diesen Sport im Sommer genießen können.

Fahrradfahren

Gibt es ein einfacheres, schnelleres und effizienteres Mittel als das Fahrrad, mit dem man die Natur erkunden kann? Natürlich nicht, vor allem wenn die Wege aus zahlreichen eingerichteten und gekennzeichneten Wegen bestehen, was in der ganzen Region von Gorski Kotar der Fall ist.  Je nach dem, wo Sie sich befinden und wo Sie sich aufzuhalten planen, wählen Sie den nächsten Weg und genießen Sie ein interessantes Fahrradabenteuer. 

Fahrradwege Čabar

Im Gebiet der Stadt Čabar und ihrer pittoresken Umgebung sind vier Wege eingerichtet, von denen sich drei für Erwachsene und einer auch für Kinder eignet. In der Umgebung gibt es auch zahlreiche andere Wege, jedoch sind gekennzeichnete Wege immer die beste Wahl für eine schöne Zeit ohne Angst, dass man sich verirren oder verletzen könnte.

Fahrradwege Ravna Gora

Dieser Weg ist ein ganz besonderer, weil er nicht nur aus einem Weg, sondern aus vielen unterschiedlichen Richtungen besteht. Die Fahrradfahrer können selber wählen, in welche Richtung sie auf ihr Abenteuer aufbrechen. Es gibt wirklich sehr viele Wege. Alle sind eingerichtet und ausgeschildert. Zusätzlich hilft bei der Fahrt auch eine Landkarte, auf der sich alle Informationen und Attraktionen befinden. Diese Karte ist im Büro des Tourismusverbandes im Ort Ravna Gora erhältlich. 

Intimer Weg

Dieser Weg mit seltsamem Namen ermöglicht ein echtes Abenteuer. Der Weg beginnt am Meer – in Novi Vinodolski, und endet im höchsten besiedelten Ort in Kroatien – in Begova Razdolje. Der Weg ist 45,5 Kilometer lang und ziemlich schwierig.

Fahrradwege Fužine

Das Gebiet in Fužine und Umgebung bietet Fahrradfahrern - Abenteuerlustigen insgesamt neun eingerichtete und gekennzeichnete Wege. Jeder dieser Wege, die einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben, führt durch pittoreske Landschaften, bis zu Aussichtspunkten an einem See und zu zahlreichen anderen Attraktionen in Fužine.

MTB-Weg Delnice

Einer der kürzeren, aber gezielt eingerichteten Wege ist der MTB-Weg im Gebiet des Parkwaldes Japlenški vrh bei Delnice. Der Weg ist nicht lang – ca. fünf Kilometer lang, jedoch zieht er aufgrund seiner Adrenalinstrecken die Aufmerksamkeit auf sich.


Achten Sie auf die Broschüre «Across the Kvarner by bike»

Reiten

Die Harmonie zwischen Natur und Abenteuer in Gorski Kotar kann auch mit Reiten abgerundet werden. Touristen können in fast allen größeren Orten in Gorski Kotar ein Pferd mieten, und zwar fast das ganze Jahr über. Wenn Sie Reiter sind oder reiten lernen möchten und Gorski Kotar aus der Perspektive eines Reiters kennenlernen wollen, erhalten Sie in den Orten Vrbovsko, Rog, Lokve, Fužine, Mrzle Vodice, Tršće und Prezid mehr Informationen darüber.

Jagd und Angeln



Unter Berücksichtigung von Gesetzesvorschriften sind Jagd und Angeln fast in der ganzen Region des Gorski Kotar erlaubt.

Jagd

Der Jagdtourismus existiert in dieser Gegend schon seit Ewigkeiten. In Jagdrevieren ist die Jagd auf gewöhnliche Hirsche, Wildschweine, Rehe, Bären und Waldschnepfen möglich. In zahlreichen Jagdvereinen und Wanderhütten erhält man detailliertere Informationen darüber.

Angeln

Sport- und Freizeitangeln ist an fast allen Flüssen und in fast allen Orten in der Umgebung von Čabar, Brod na Kupi, Severina na Kupi, Fužine, Lokve sowie natürlich auch in anderen Orten, durch die die Bergflüsse Kupa, Dobra, Čabranka fließen, und am Lokve-See, Bajer-See und am Lepenica-See möglich. Fürs Angeln in den genannten Gebieten ist es, außer Regeln einzuhalten, auch erforderlich, eine Tages- oder Jahreskarte zu kaufen.

Wintersport

Wenn Sie den Winter in einer Idylle verbringen wollen, in der Gegend mindestens drei Monate lang von einem Schneemantel bedeckt ist und in der es eine große Auswahl von Möglichkeiten für Wintersport gibt, dann ist Gorski Kotar wirklich Ihre richtige Urlaubsdestination. Pisten fürs klassische Skifahren, Langlauffahren, Skisprungschanzen, moderne Schlittenpisten sowie Schlittschuhbahnen sind Bestandteile des Angebots für Touristen, die in diesem Gebiet einen aktiven Urlaub verbringen wollen.

Winter in Ravna Gora

Die Umgebung von Ravna Gora eignet sich ideal für Liebhaber des Skisports. Hier wird Skifahren bei Nacht organisiert. Die Gegend eignet sich auch hervorragend für Skilangläufer und seit Kurzem auch für Schlittenfahrer. Ausstattung für den Skilanglauf sowie alle erforderlichen Informationen zu Pisten und Skikursen sind im Skiclub "Ravnogorac" in Ravna Gora erhältlich.
Die Attraktion dieses Gebiets ist der große Freizeitpark in Kupjak, wo sich eine 6.000 Quadratmeter große Schlittenpiste mit Lift auf den Berggipfel befindet. Hier befindet sich auch eine attraktive Snow Tubby Piste, die im Winter als eine attraktive Winterrutsche genutzt wird. Eine ähnliche Funktion, aber ohne Schnee, hat sie auch in anderen Jahreszeiten.

Winter in Mrkopalj

Auf dem Gipfel des Bergs Čelimbaš (1084 m) in der Umgebung von Mrkopalj gibt es drei eingerichtete Skipisten. Zwei davon eignen sich für Touristen:  eine rote – 1350 Meter lang, die zweite ist 1000 Meter lang, und die dritte – die schwarze Piste, ist 500 Meter lang. Außer eingerichteten Skipisten gibt es hier auch eine eingerichtete Biathlon-Piste namens „Zagmajna“, die sich für Trainings und zum Joggen eignet. Insgesamt ist sie ca. 4,5 Kilometer lang. 

Skizentrum Rudnik – Tršće

Auch wenn es sich um eines der kleinsten und am wenigsten bekannten kroatischen Skigebiete handelt, ist das Skizentrum Rudnik in der Nähe von Tršće in Gorski Kotar äußerst beliebt. Die Skipiste ist ca. einen Kilometer von Tršće entfernt und befindet sich an den nördlichen Berghängen des Bergs Rudnik, auf einer Höhe von 1052 Meter. Für Skifahrer sind zwei Pisten eingerichtet. Eine ist 800 Meter, die andere 1000 Meter lang. In der Nähe befinden sich auch Schlittenpisten sowie ein Gelände für Nordic Walking, die 3 und 5 km lang sind.

Petehovac – Delnice

Wenn Sie Skianfänger sind, ist es am besten, die ersten Versuche im Skigebiet Petehovac bei Delnice auf einer Höhe von 1050 Meter zu machen. Die Piste ist vollständig an Anfänger und Kinder angepasst. Sie ist überall gut überschaubar, so dass man keine Angst haben muss, dass man unangenehme Situationen erlebt.  Der Anfang der Piste ist flach, dann folgt ein etwas steilerer Abschnitt. Unten ist die Piste dann wieder flacher. Der Skilift ist ziemlich langsam mit leichtem Anstieg. Eine zusätzliche Attraktion dieser Piste ist, dass Skifahren auch bei Nacht möglich ist.

Sonstiger Sport

Neben Möglichkeiten, in Gorski Kotar Sport im Wasser und auf Schnee zu treiben, zu wandern und spazieren zu gehen, gibt es auch Möglichkeiten für Sport in Hallen  – Schlittschuhfahren, Kegeln, Fußball, Handball, Basketball spielen… Es ist natürlich auch möglich, sich dem Zauber alter, schon vergessener Sportdisziplinen wie Völkerball auf grünen Wiesen, hinzugeben. Wenn Sie in die Nähe von Fužine kommen, können Sie im Paintball-Park Vrata ein tolles Abenteuer erleben. Das Gelände befindet sich teils auf Lichtungen, teils im Fichtenwald. Das Gelände ist besonders vorteilhaft, weil es sich in einem Tal befindet, so dass das Spiel wie auf Tribünen eines Stadions verfolgt werden kann. Außer dem beliebten Paintball kann man auch Bergsteigen auf Kunstfelsen, reiten, in einer Kutsche fahren, Cross-Kart und Luftkissenbott fahren.