Attraktionen

Auf den Wegen alter Handwerke

Jelenje

Im Kvarner-Gebiet gab es einst viele Mühlen. Heute gibt es leider viel weniger, aber einige wurden erneut in Betrieb gesetzt und sind Bestandteil der Geschichte dieses Gebiets. Eine davon, die Gašpar-Mühle, befindet sich im Dorf Martinovo Selo in der Gemeinde Jelenje na Grobnik. Die Mühle ist über 330 Jahre alt und kann als einzige von insgesamt 27 alten Mühlen am Fluss Rječina von Touristen besichtigt werden. Die lokale Bevölkerung kauft dort auch heute noch Mais- und Weizenmehl ein. Die Geschichte dieses Dorfes ist ebenso interessant wie die Mühle selbst. Es wurde wegen den Mühlen und den hervorragenden Erzeugnissen der Müller am Fluss Rječina errichtet.

Nur Kontakte der Gašpar-Mühle und der Schmiedewerkstatt, denn sie werden im Text erwähnt:

Gašpar-Mühle – Martinovo selo 31, Dražice
Bruno Kukuljan
Kontakt: Tourismusverband Jelenje,
D.boraca 64, Dražice
+385 51 297 152
+385 91 406 0900
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung / Termin

In der Nähe der Gaspar-Mühle, genauer in Dražice, befindet sich eine weitere Attraktion für Touristen - eine alte Schmiede, eine von insgesamt drei, die einst existierten. Auch nach 90 Jahren werden in dieser Schmiede je nach Bestellung noch immer zahlreiche Gegenstände aus Eisen geschmiedet und kleinere Reparaturen vorgenommen. Mit der Zeit haben sich in der Schmiede viele alte geschmiedete Gegenstände angesammelt. Deshalb ist sie ein echtes kleines Museum geworden, das oft von Touristen besichtigt wird.

Schmiedewerkstatt – D.boraca 67, Dražice
Damir Marčelja
Kontakt: Tourismusverband Jelenje,
D.boraca 64, Dražice
+385 51 297 152
+385 91 406 0900
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung / Termin

Außer den zahlreichen Mühlen am Fluss Rječina erzählen auch andere Gebiete des Berglands ihre "Müllergeschichte". So befindet sich beispielsweise in der Hauptstraße bzw. in der ältesten Straße des Ortes Delnice, "Supilova ulica", die einmalige Popović-Mühle, die elektrisch angetrieben wird und eines der bedeutendsten touristischen Kulturattraktionen der Stadt Delnice darstellt. Das Bauwerk datiert aus dem Jahre 1924, die Einzelteile für die Mühle wurden seinerzeit aus Budapest geliefert und sind bis heute in ihrer originalen Form erhalten. Die Mühle war bis 1960 pausenlos in Betrieb. Vor kurzem wurde sie für Besichtigungen eingerichtet und eröffnet. Somit ist sie für zahlreiche Gruppen und Einzeltouristen auf der Liste der zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten ein Muss. Außer dass die Mühle ihre ursprüngliche Funktion aufrecht erhalten hat, kann sie auch als attraktives Objekt gemietet werden – für verschiedene Treffen, Team Buildings, Promotion-Events und Feiern, denn sie hat eine Kapazität für 50 Sitzplätze. Im Sommer gibt es dort ein tolles Angebot, denn der große Garten um die Mühle herum bietet zusätzliche Möglichkeiten für Feiern und Feste.

  • 29.04.2021-31.03.2022,sss Rijeka

    Ausstellung: Unbekannter Klimt - Liebe, Tod, Ekstase

    Es handelt sich hierbei um insgesamt neun Gemälde, die sich bis vor kurzem auf dem hohen Gewölbe des Auditoriums über den zeremoniellen Logen und über der Bühne des Kroatischen Nationaltheaters...
  • 17.01.-02.03.2022,sss Rijeka

    Der Karneval von Rijeka 2022

    Weitere Informationen besuchen Sie auf: www.rijecki-karneval.hr...
  • GetCMSKalendarDogadjanjaDE
    Kvarner, Discover your story Rijeka 2020 - European capital of culture