Attraktionen

Kastelle

Novi Vinodolski

Die Fürsten Frankopan haben im Gebiet des einstigen Fürstentums Vinodol neun Kastelle errichtet, deren Repräsentanten im Jahre 1288 das Vinodol-Gesetz unterzeichneten. Heute befinden sich im Gebiet noch drei dieser neun Kastelle - Bribir, Grižane und Drivenik, sowie ein weiteres aus der Antike - Badanj.


Badanj wurde auf den Fundamenten einer antiken Festung errichtet und kontrollierte das Gebiet zwischen dem Vinodol-Tal und der Küste. Das Kastell in Drivenik ist am besten erhalten und das attraktivste Kastell von Vinodol, das sich gemeinsam mit der Kirche des hl. Duje und der Kirche des hl. Stjepan auf einem Hügel oberhalb des Tribalj-Sees befindet. Auf den steilen Felsklippen, die hier "Griže” genannt werden, wurde das gleichnamige Kastells Griže errichtet. Heute erinnern nur noch die Mauerruinen des Kastell Griže an seine glorreiche Vergangenheit. Vom einstigen Kastell in Bribir sind nur ein viereckiger Turm aus dem Jahre 1302 und ein Teil des ehemaligen Ortes zurückgeblieben, denn die Einwohner von Bribir errichteten am Ort des ehemaligen Kastells eine Schule und ein Gemeindegebäude.

Weitere Informationen finden Sie auf:

www.tz-vinodol.hr

Kvarner, Discover your story Rijeka 2020 - European capital of culture