Vorhersage für 24/04
Prognoza za 24/04
13 / 18

Reiseziele

Towns

In meinem Planer speichern

Opatija

Opatija ist ein vornehmer Ferienort mit einer langen Tradition und einer erkennbaren Architektur aus der Sezessionszeit, ein Ort, in dem es das ganze Jahr über lebhaft zugeht.
Dieser kleine Fischerort mit einer Benediktinerabtei, nach der der Ort auch seinen Namen erhalten hat, sowie der kleinen St. Jakob-Kirche, die schon im Jahre 1449 erwähnt wurde, hat sich sozusagen über Nacht in einen beliebten Ferienort entwickelt. Für seine Geschichte im Tourismus ist der Name des Einwohners von Rijeka, des Patriziers Ignacio Scarpe entscheidend, der hier im Jahre 1844 seine Sommerresidenz errichten ließ und sie nach seiner Gattin Angiolina benannte. Diesen Patrizier wurde von vielen angesehenen Gästen besucht, und so wurde Opatija für berühmte Persönlichkeiten nach und nach zum Treffpunkt. Im Jahre 1884 wurde das Hotel Kvarner, 1885 das Hotel "Kronprinzessin Stephanie" (heutiges Imperial), dann das Hotel Quissiassana (heutiges Opatija) eröffnet. Dann wurden eine Parkanlage und der Küstenspazierweg sowie ein Waldweg eingerichtet. Damit begann Opatija, ein Ort, der für sein mildes Klima bekannt war und in dem es das ganze Jahr über angenehm ist, seine Entwicklung zum Spitzenort, und im Jahre 1907 stand Opatija unter 243 Kurorten der österreichischen Monarchie an zweiter Stelle, gleich hinter Karlovih Vary.
Die Besucher werden von der Pracht der hiesigen Architektur begeistert sein, vor allem vom Palast oder von den Parks, in denen Pflanzen, die typisch für diese Gegend sind, aber auch Pflanzen aus der ganzen Welt wachsen. Einige werden den Ort an seinem einmaligen, 12 Kilometer langen Spazierweg entlang der Küste in Erinnerung behalten. Die meisten Gäste werden den Ort an allen Dingen gemeinsam in Erinnerung behalten.  Opatija ist eine Destination für alle Jahreszeiten. Dort gibt es neben bedeutenden, historischen auch neue Hotels, Yachthäfen und Tagungszentren sowie zahlreiche Restaurants.

For more information, visit the website:

Town of Opatija Tourist Board

Also, visit the small towns: Dobreć, Ika, Oprič, Pobri, Vela Učka, Veprinac

Lovran

Benannt nach dem immergrünen und heilsamen Lorbeer (laurus nobilis)  verdient das kleine Städtchen Lovran, mit einem tollen historischen Erbe, einer jahrhundertealten Tourismustradition, einer schönen Natur und der bestehenden touristischen Infrastruktur das Attribut eines attraktiven Urlaubsortes. In diesem Ort ist der mittelalterliche Altstadtkern erhalten, der die Besonderheiten des mediterranen Städtebaus hervorhebt. Einige Villen, die im Mittelalter gebaut wurden, gehören zum internationalen Baukunsterbe. Dank des guten Klimas, der üppigen mediterranen Vegetation und der günstigen geografischen Lage erlebt Lovran am Übergang vom 19. ins 20. Jahrhundert einen intensiven Tourismusaufstieg. Ab diesem Zeitpunkt gehört der Ort neben Opatija an der Riviera von Opatija zu den wichtigsten Zentren.
Lovran ist auch für seine besonders köstlichen Kastanien bekannt, die dank ihrer Qualität und ihrem besonderen Geschmack als endemische Sorte gelten.  Genau deshalb wird die bekannte Veranstaltung "Marunada" organisiert. 

For more information, visit the website:

Tourist Board of the Lovran Municipality

Matulji

Matulji ist ein Ferienort an der Grenze zwischen dem Kvarner und dem bergigen Küstenhinterland. Vor allem aufgrund der guten Verkehrsverbindung, der schönen Natur und der Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub ist dieser Ort für Touristen sehr interessant.  In unmittelbarer Nähe des Ortes befindet sich der Campingplatz Preluk, der sich in der gleichnamigen Bucht befindet, die sich ideal für Sport im Wasser eignet, vor allem für Surfer.  Allen, die gerne spazieren gehen, wandern, Fahrrad fahren, auf Jagd gehen oder auf eine Foto-Safari gehen möchten, ist vor allem der Park-Wald Lisina zu empfehlen. Das traditionelle Glöcknertreffen - das sich auf der UNESCO-Liste des immateriellen Weltkulturerbes befindet - ist für alle ein attraktives Ereignis. Im Januar und Februar vertreiben diese Glöckner mit ihren Masken, ihren Tänzen und ihren Glocken den Winter und symbolisieren den Beginn des Frühlings und der Fruchtbarkeit.   

For more information, visit the website:

Tourist Board of the Matulji Municipality

Also, visit the small towns: Bregi, Jurdani, Jušići, Rupa

Mošćenička Draga

Eines der schönsten Kvarner-Strände ist das Symbol des Ortes Mošćenička Draga, ein Ferienort und Fischerdorf mit einer langen Geschichte. Mošćenička Draga hat bis heute den Charme eines Fischerorts erhalten und zieht mit seiner Atmosphäre und seiner Natur viele Touristen an, die eine mediterrane Atmosphäre genießen, authentische Dörfer auf Hügeln erleben sowie in den so genannten Konobas und Restaurants von ausgezeichneten Weinen und vom Prosciutto sowie von Meeresspezialitäten kosten wollen.  

For more information, visit the website:

Tourist Board of the Mošćenička Draga Municipality

Also, visit the small towns: Brseč, Mošćenice

Ičići

Diesen kleinen Küstenort, der sich in unmittelbarer Nähe zu Opatija befindet, kennen Touristen vor allem wegen seinem großen und gut ausgestatteten Yachthafen.  Aber der Ort ist auch eine Destination für Gäste, die Stille bevorzugen und gerne ein erkennbares mediterranes Ambiente genießen wollen, sei es, dass Sie in Hotels oder in privaten Häusern oder Villen übernachten.   Der zentrale Strand in Ičići eignet sich sehr gut für Sportaktivitäten im Wasser. 


For more information, visit the website:

Ičići Tourist Board

Medveja

Medveja ist ein Ferienort, der an einem Ort entstanden, an dem einer Legende nach die griechische Zauberin Medeja an einem großen, wunderschönen Sandstrand baden war. Daher auch der Name des Ortes. Der einst typische Fischerort ist in der Zwischenzeit ein beliebter Ferienort geworden, in dem Touristen auf dem großen Campingplatz Medveja, im Hotel sowie in privat gemieteten Zimmern übernachten können.  Über den Wanderweg gelangt man bei einem gemütlichen Spaziergang aus Medveja ins Dorf Lovranska Draga, das sich im Naturpark Učka auf 600 Meter über dem Meeresspiegel befindet. Belohnung: wunderschöner Panoramablick auf die Kvarner-Bucht! 

For more information, visit the website:

Tourist Board of the Lovran Municipality


Die region Kvarner auf der landkarte

  • 12.04.-27.04.2014, Lovran

    14. Spargelfestival in Lovran

    Das Festival wird jedes Jahr im April abgehalten. In der Umgebung von Lovran wächst an den Hängen des Učka-Massivs wilder Spargel. Der Grund für seinen besonderen Geschmack und seine Qualität ist der Einfluss von Aerosol bzw. von der Mischung aus Meeres- und Gebirgsluft. Während des Spargelfestivals werden in den Restaurants und den einheimischen Gaststätten „konobe" Spargelgerichte angeboten.

  • 22.04.-27.04.2014, Opatija

    FEN 2014

    Festival Professioneller Unabhängiger Theater und Theatertruppen in Kroatien.

  • 24.04.-27.04.2014, Opatija

    Kvarner Expo