Vorhersage für 25/04
Prognoza za 25/04
12 / 20

Nur im Kvarner

Lange Tradition

In meinem Planer speichern

Der Kvarner pflegt ab Mitte des 19. Jahrhunderts eine Tradition als Gastgeber. So beginnt beispielsweise die touristische Tradition in Opatija im Jahre 1844. Als Krönung wird im März 1884 das Hotel Kvarner, das erste Hotel an der Ostküste der Adria eröffnet. Bis Ende des 19. Jahrhunderts sind in Crikvenica, Novi Vinodolski, auf Rab, Lošinj, Krk und Cres sowie in der Region Gorski Kotar die Grundsteine für den Tourismus gesetzt. Aus dieser langen Tradition hat sich auch eine ehrliche Gastfreundschaft entwickelt, die sich über Generationen hinweg in der Service-Qualität  des Tourismussektors, im inhaltsreichen Angebot und im herzlichen Willkommensgruß widerspiegelt.

Auswirkungen auf die Gesundheit

- Der Kvarner ist eine einmalige Aromatherapie im Freien! Das milde Klima der Küste und der Inseln sowie die frische Luft des Binnenlandes haben eine wohltuende Wirkung auf die menschliche Gesundheit, was am Anfang für Touristen auch das Hauptmotiv war herzukommen. So war beispielsweise Opatija im Jahre 1907 von sogar 243 Kurorten der zweitbesuchteste Ort des österreichischen Gebiets des österreichisch-ungarischen Kaiserreichs, gleich hinter dem Kurort Karlovih Vary. Auch die Insel Lošinj, die Orte Crikvenica,  Novi Vinodolski und alle anderen Orte im Kvarner haben ihren touristischen Aufstieg dem milden Klima und den aromatischen Pflanzen zu verdanken.  Fügt man den wohltuenden Auswirkungen der Luft, des Meers und der Sonne auf die Gesundheit auch die der urwüchsigen Pflanzen hinzu, können wir zweifellos behaupten, dass der Kvarner eine hervorragende Aromatherapie im Freien und einen wahren mediterranen Garten darstellt!  

Einmalige Geschmäcke: Kvarner-Scampi und Žlahtina-Wein

Wussten Sie, dass die Scampi aus dem Kvarner die besten der Welt sind? Auch wenn diese unwiderlegbare Tatsache niemand genau beschreiben kann, sind die Unterschiede eindeutig: die Scampi aus dem Kvarner erkennt man an ihrer hellroten Farbe und ihrem dünneren Panzer. Ihre Besonderheit ist, so behaupten Experten, dass sie hier in sehr flachem Meer leben und von zahlreichen Trinkwasserquellen umgeben sind, weshalb sie sehr weich sind und süß schmecken.

- In der Rubrik der "besten Dinge" der Kvarner-Region befindet sich natürlich auch der Wein "Žlahtina" aus Vrbnik -  ein außergewöhnlicher Wein, der aus der gleichnamigen autochthonen weißen Traubensorte, die auf Krk und im hügeligen Küstenhinterland von Vinodol wächst, gewonnen wird und seinen Namen nach seinem Herkunftsort - dem kleinen Städtchen Vrbnik auf der Insel Krk - erhalten hat. Seine Charakteristik ist das außergewöhnliche Zusammenspiel und die Harmonie zwischen feinem Aroma und Bouquet.
ook for the brochure "Gastro Kvarner"

Opatija Riviera :: Rijeka and the ring :: The Crikvenica-Vinodol Riviera
Krk :: Cres :: Lošinj :: Rab
Gorski kotar

Delfine und Gänsegeier, Ihre neuen Freunde

Nur im Kvarner können Sie den Flug von weißköpfigen Gänsegeiern beobachten, die ihr Nest in einer Höhe von nur zehn Metern über dem Meer bauen.

 Im Ort Beli auf der Insel Cres befindet sich das Umweltschutzzentrum Caput Insulae, welches sich um bedrohte Pflanzen- und Tierarten auf der Insel kümmert, wobei den Gänsegeiern eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird - und zwar mit der Hilfe von freiwilligen Helfern aus anderen Ländern, die auf die Gänsegeier aufpassen, sie pflegen, dressieren und mit Ringen kennzeichnen. Das Umweltschutzzentrum, die ökologischen Campingplätze und Sommerschulen sowie die Wanderwege mit Infotafeln, die die wertvollsten Natur- und Kulturstandorte beschreiben, werden sehr oft von Natur- und Vogelliebhabern besucht. 

Wollen Sie vielleicht einen Delfin adoptieren, Delfinen beim  Schwimmen zuschauen oder dabei helfen, eine seltene Art vor dem Aussterben zu schützen?  In der Nähe der Kvarner-Inseln, vor allem im Gebiet der Inseln Cres und Lošinj, halten sich immer ca. 120 Delfine auf, die vom Lošinjer Delfinreservat geschützt und dressiert werden. Auf Lošinj können Sie mit etwas Glück die Delfine auch sehen, während Sie auf dem attraktiven "Weg der Delfine" spazieren gehen.



Look for the brochure "Protected natural heritage“


 

Die region Kvarner auf der landkarte