Tipps für Touristen

In meinem Planer speichern
Liebe Gäste, willkommen in Kroatien und in der Kvarner Bucht. Unsere Grenzen sind offen!
 
Aufgrund der ausgezeichneten epidemiologischen Situation sind wir ein sicheres und wünschenswertes Reiseziel.
In Kroatien gab es fast 20 Mal weniger Fälle von Coronaviren als in anderen europäischen Ländern.
Viele Hotels, Campingplätze, Yachthäfen und andere Unterkünfte waren in Kroatien offen.
Zahlreiche Restaurants und Cafés sowie Strände, Parks und Freizeiteinrichtungen im Freien sind ebenfalls geöffnet.
Der Personenverkehr innerhalb des Landes ist ohne Einschränkungen.
Die Republik Kroatien verlangt keine Covid-Tests oder den Nachweis eines negativen Tests, um in das Land einzureisen. Die folgenden dargelegte Ausnahme sind Drittstaatsangehörige, für die die Beschränkungen gelten.

 

CroatiaCovid19.info – Interaktive Karte Kroatiens mit COVID 19 Aktivfälle


Einreise für Ausländer in die Republik Kroatien
Um das Verfahren an Grenzübergängen zu verkürzen, wird allen Ausländern empfohlen, das Online-Formular auszufüllen:
EnterCroatia online Formular ist ein Formular das die Einreise nach Kroatien erleichtert und Zeit spart.
Das Online-Formular enthält alle Fragen, die normalerweise beim Grenzübertritt erforderlich sind. Zu Hause ausgefüllt reicht es an der Grenze den Reisepass oder Personalausweis (je nach dem was im Formular angegeben wurde) und beim Polizeibeamten an der Grenze wird die Nummer oder der Code aus dem Personalausweis oder Reisepass automatisch mit allen vorab eingegebenen Informationen verknüpft. Auf diese Weise wird die Zeit, um den gesamten Grenzdateneingabeprozess für jede einzelne Person in einem Fahrzeug einzutragen, auf ein Minimum reduziert und der Verkehrsfluß ist fließend.
 
Ab dem 01.07. können alle EU- / EWR-Bürger und Personen mit Wohnsitz in einem EU / EWR-Land uneingeschränkt nach Kroatien einreisen.
Ab dem 10.07. haben Drittstaatsangehörige neue Beschränkungen und Bedingungen: Sie dürfen nur aus geschäftlichen oder touristischen Gründen unter den unten beschriebenen Bedingungen in das Land einreisen.
 
Seit dem 15.07. hat Norwegen  Kroatien auf die Liste der Länder gesetzt, nach denen Quarantäne bei der Rückkehr nach Norwegen obligatorisch ist.
Seit dem 27.07. haben die Baltischen Länder Kroatien wieder auf die Liste der Länder gesetzt, nach denen Quarantäne bei der Rückkehr ins Baltikum obligatorisch ist.
Alle Bürger, die von Kroatien nach Finnland reisen, müssen in eine 14-tägige Quaraetaene.
Alle Bürger, die aus Kroatien nach Irland reisen, müssen in eine 14-tägige Quarantaene.
Ab dem 13.08. führt Italien obligatorische Coronavirus-Tests für Reisende aus Kroatien ein.
Ab dem 17.08. Österreich führt obligatorische Coronavirus-Tests für Reisende aus Kroatien ein.
Ab 21.08. Slowenien führt eine obligatorische 14-tägige Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Kroatien
Ab 22.08. Großbritannien führt eine obligatorische 14-tägige Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Kroatien.
Ab 29.08. Dänemark führt obligatorische 14-Tage-Quarantäne nach der Rückkehr aus Kroatien.
Ab dem 01.09. Slowakei führt obligatorische 10-Tage-Quarantäne nach der Rückkehr aus Kroatien.
Ab dem 01.09. Ungarn einleitet obligatorische 14-Tage-Quarantäne nach der Rückkehr aus Kroatien
Ab 07.09. Schweiz führt obligatorische 10-Tage-Quarantäne nach der Rückkehr aus Kroatien ein.

 

 

COVID-19 PCR-Tests werden durchgeführt in:
RIJEKA - Institut für öffentliche Gesundheit des Landkreises Primorje-Gorski Kotar (Adresse: Krešimirova 52a) - http://zzjzpgz.hr (detaillierte Anweisungen finden Sie in Kroatisch, Englisch, Italienisch und Deutsch. Das Online-Bestellformular ist verfügbar in Kroatisch und Englisch); E-Mail: narucivanje@zzjzpgz.hr, Telefon: +385 51 554 803
> Die Probenentnahme erfolgt von Montag bis Samstag von 08 bis 14 Uhr (Pause von 11 bis 12 Uhr, auf dem Parkplatz neben dem Institutsgebäude (Drive in)
> Eine Vorbestellung ist nicht notwendig
> Die Testergebnisse sind innerhalb von 48 Stunden bereits und werden per E-Mail zugestellt oder können persönlich von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr, Samstag von 7 bis 15 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr an Schalter abgeholt werden
> Privatkunden: Vor dem Testen sollen eine Bestellungsformular ausfüllen (Download von http://zzjzpgz.hr oder am Schalter) und am Schalter im Erdgeschoss des Instituts Testgebühr bezahlen
> Geschäftskunden: Die ausgefüllte Bestellungsformular / Genehmigung mit Testdaten (Download von http://zzjzpgz.hr) soll per E-Mail an narucivanje.poslovni@zzjzpgz.hr zugeschickt werden. Tests werden nach Vereinbarung organisiert
 
OPATIJA - in den Räumlichkeiten der Filiale des Instituts für öffentliche Gesundheit (Adresse: Stubište dr. Vande Ekl 1); E-Mail: epidemiologija.opatija@zzjzpgz.hr, Telefon: +385 51 718 067
> Die Probenentnahme erfolgt von Montag bis Freitag von 08 bis 11 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung an oben genannte Telefonnummer wird empfohlen.
> Testgebühr und Unterzeichnung einer Zustimmung zur Zustellung der Ergebnisse per E-Mail erfolgt vor Ort vor der Probenahme
> Ergebnisse werden per E-Mail (Der Kunde gibt seine genaue E-Mail-Adresse mit schriftlicher Zustimmung ein) zugeschickt oder persönlich in der Filiale übernommen
 
CRIKVENICA - in den Räumlichkeiten der Filiale des Instituts für öffentliche Gesundheit (Adresse: Kotorska ulica bb); Telefon: +385 51 241 055
> Die Probe-/Test-entnahme erfolgt von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung an oben genannte Telefonnummer wird empfohlen.
> Testgebühr und Unterzeichnung einer Zustimmung zur Zustellung der Ergebnisse per E-Mail erfolgt vor Ort vor der Probenahme
> Ergebnisse werden per E-Mail (Der Kunde gibt seine genaue E-Mail-Adresse mit schriftlicher Zustimmung ein) zugeschickt oder persönlich in der Filiale übernommen 
 
KRK - vor Gebäude der Medizinische Dienst für Touristen „Dom zdravlja“ / Gesundheitsamt (Adresse: Vinogradska 2b); E-Mail: epidemiologija.krk@zzjzpgz.hr, Telefon: +385 51 221 955
> Die Probenentnahme erfolgt von Montag bis Freitag von 08 bis 11 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung an oben genannte Telefonnummer wird empfohlen.
> Testgebühr und Unterzeichnung einer Zustimmung zur Zustellung der Ergebnisse per E-Mail erfolgt vor Ort vor der Probenahme
> Ergebnisse werden per E-Mail (Der Kunde gibt seine genaue E-Mail-Adresse mit schriftlicher Zustimmung ein) zugeschickt oder persönlich in der Filiale übernommen

CRES - in den Räumlichkeiten der Filiale des Instituts für öffentliche Gesundheit (Adresse: Turion 26); E-Mail: epid.cres@zzjzpgz.hr, Telefon: +385 51 572 218
> Die Probenentnahme erfolgt von Montag bis Freitag von 08 bis 11 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung an oben genannte Telefonnummer wird empfohlen.
> Testgebühr und Unterzeichnung einer Zustimmung zur Zustellung der Ergebnisse per E-Mail erfolgt vor Ort vor der Probenahme
> Ergebnisse werden per E-Mail (Der Kunde gibt seine genaue E-Mail-Adresse mit schriftlicher Zustimmung ein) zugeschickt oder persönlich in der Filiale übernommen

MALI LOŠINJ - in den Räumlichkeiten der Filiale des Instituts für öffentliche Gesundheit (Adresse: Dominika Skopinića 4); E-Mail: senka.stojanovic@zzjzpgz.hr, Telefon: +385 51 233 574
> Die Probenentnahme erfolgt von Montag bis Freitag von 07 bis 11 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung an oben genannte Telefonnummer wird empfohlen.
> Testgebühr und Unterzeichnung einer Zustimmung zur Zustellung der Ergebnisse per E-Mail erfolgt vor Ort vor der Probenahme
> Ergebnisse werden per E-Mail (Der Kunde gibt seine genaue E-Mail-Adresse mit schriftlicher Zustimmung ein) zugeschickt oder persönlich in der Filiale übernommen

RAB - in den Räumlichkeiten der Filiale des Instituts für öffentliche Gesundheit (Adresse Palit 143a); E-Mail: epidemiologija.rab@zzjzpgz.hr, Telefon: +385 51 776 924
> Die Probenentnahme erfolgt von Montag bis Freitag von 08 bis 11 Uhr. Eine telefonische Vorbestellung an oben genannte Telefonnummer wird empfohlen.
> Testgebühr und Unterzeichnung einer Zustimmung zur Zustellung der Ergebnisse per E-Mail erfolgt vor Ort vor der Probenahme
> Ergebnisse werden per E-Mail (Der Kunde gibt seine genaue E-Mail-Adresse mit schriftlicher Zustimmung ein) zugeschickt oder persönlich in der Filiale übernommen

 

Testgebühr 698,21 kn. Der Test Ergebnis ist innerhalb von 24 Stunden erhältlich.

Liste der alle Ziele in Kroatien, an denen COVID-19-Tests durchgeführt werden können:

 

Von der Entscheidung, den Grenzübertritt der Republik Kroatien vorübergehend zu verbieten oder beschränken, sind ausgenommen wie folgt: 
  1. EU-Bürger (unabhängig von ihrem Wohnsitz), dem Schengen-Raum und den mit dem Schengen-Raum assoziierten Ländern sowie deren Familienangehörige und Drittstaatsangehörige, die langfristig im Rahmen der Richtlinie 2003/109/EG des Rates vom 25. November 2003 über den Status langfristig aufenthaltsberechtigter Drittstaatsangehöriger und Personen, die nach anderen EU- oder nationalen Rechtsrichtlinien bleiben oder im Besitz eines nationalen Langzeitvisums sind.
  2. Vorübergehendes Einreiseverbot aus Drittländern in die Republik Kroatien, mit Ausnahme der unter Nummer 1 genannten Personen. gilt nicht für:
    2a. Gesundheitsfachleute, Gesundheitsforscher und Kollegen, Angehörige der Altenpflege und Personen, die dringend medizinisch behandelt werden müssen
    2b. Grenzarbeiter; Grenzpendler
    2c. Transportunternehmen und sonstiges Transportpersonal, soweit dies notwendig ist
    2d. Diplomaten, Polizeibeamte im Dienste ihrer Arbeit, Dienst und Katastrophenschutzteams, Mitarbeiter internationaler Organisationen und internationales Militärpersonal im Dienst ihrer Aufgaben
    2e.Transitpassagiere
    2f. Personen, die aus touristischen oder sonstigen geschäftlichen Gründen reisen oder andere wirtschaftliche Interessen haben, und Personen, die zur Schule reisen (Bestätigung der Unterkunftsreservierung in der Unterkunftseinheit: Mietvertrag des Lagers, permanenter Anschlussvertrag im nautischen Touristenhafen, Bestätigung der Reservierung von Verbindungen im nautischen Touristenhafen, Reisebüro-Gutschein usw.)
    2g. Personen, die aus dringenden persönlichen Gründen reisen (z. B. Eigentümer oder Mieter (gilt auch für Leasingnehmer) von Immobilien, Seeschiffen oder ähnliche Mobilien in der Republik Kroatien) oder aus einem anderen dringenden persönlichen Grund (z. B. zu einer Beerdigung gehen (Sterbeurkunde, Todesanzeige); zur Behandlung gehen oder die Person begleiten, die zur Behandlung geht (z. B. ärztlicher Bestätigung der geplanten medizinischen / zahnärztlichen Untersuchung, Empfehlung des Arztes))

WICHTIGE Anweisungen für die Gesundheitsüberwachung von Personen, die aus Drittländern in die Republik Kroatien einreisen:
a) Für alle Personen, die aus Drittländern in die Republik Kroatien einreisen, auf der Grundlage einer Ausnahme vom Grenzübertrittsverbot gemäß Nummer 2g. gesundheitsaufsicht mit 14 Tagen Quarantäne/Selbstisolierung. Quarantäne/Selbstisolierung kann auf sieben Tage verkürzt werden, wenn eine Person sieben Tage nach der Einreise nach Kroatien auf eigene Kosten einen Nasen- und Rachenabstrich macht und ein negatives PCR-Testergebnis auf SSARS-CoV-2 erhält.

b) Die Verpflichtung zur Selbstisolierung von Personen, die aus Drittländern in die Republik Kroatien einreisen, gilt nicht für Personen im Sinne der Zeichen 2a, 2b., 2c., 2d. und 2e. Transitpassagiere:

  • Für Transitpassagiere wird die Grenzpolizei innerhalb von 12 Stunden überprüfen, ob sie das Gebiet der Republik Kroatien verlassen haben. Diese Regel kann nur angewendet werden, wenn die Ausreise aus der Republik Kroatien in einen Nachbarstaat ist der dies ermöglicht.
  • 2f. Personen, die aus touristischen oder sonstigen geschäftlichen Gründen in die Republik Kroatien einreisen oder andere wirtschaftliche Interessen haben, und Personen, die zur Schule reisen. Diese Personen können ohne die Verpflichtung zur Selbstisolierung mit der Vorlage einer negativen PCR-Untersuchung der Nasen- und Rachenabstriche auf SARS-CoV-2, die nicht älter als 48 Stunden ist (eingerechnet die Zeit der Nasen- und Rachenabstriche abgenommen wurden bis zur Ankunft am Grenzübergang), d. h. mit der Verpflichtung der 14-tägigen Quarantäne/Selbstisolierung, wenn sie nicht über die angegebene negative PCR-Prüfung verfügen. 

 

Personen, die ohne Selbstisolierungspflicht nach Kroatien einreisen, sind verpflichtet, in den ersten zwei Wochen ihres Aufenthalts in Kroatien folgende Maßnahmen zu ergreifen:

  • In den ersten 14 Tagen nach der Einreise in die Republik Kroatien sind die Ausgänge aus der Unterkunft auf das Notwendige beschränkt: die Arbeit im Falle eines geschäftlichen Grundes für die Einreise in die Republik Kroatien, die notwendigen Tätigkeiten mit kontinuierlicher Durchführung von Hygienemaßnahmen.
  • Bei den notwendigen Ausgängen wird empfohlen, eine Maske oder Abdeckung für Nase und Mund zu verwenden, einen physischen Abstand zu anderen Personen (mindestens 1,5 Meter) zu wahren und die Handhygiene durchzuführen.
  • Waschen Sie Ihre Hände so oft wie möglich mit warmem Wasser und Seife und/oder verwenden Sie Handdesinfektionsmittel, die gut in die Handflächen gerieben werden sollten. Vermeiden Sie es, Gesicht, Mund, Nase und Augen zu berühren.
  • Vermeiden Sie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Bei den Beförderungsmitteln ist es wünschenswert, dass die Person allein oder ausschließlich mit Personen ist, die sich eine Gemeinschaftsunterkunft teilen.
  • Gruppierungen und Zusammenkünfte sollten konsequent vermieden werden.
  • Während Geschäftstreffen, sollen so wenig wie möglich Menschen teil nehmen, eine physische Entfernung von 1,5 Metern mit der Verfügbarkeit von Desinfektionsmitteln und unnötige Treffen sollen vermieden werden.
  • Zahlungen werden durch Bankkarte oder Online-Dienste durchgeführt.
  • Es ist notwendig jeden Morgen, die Körpertemperatur zu messen, wenn sie höher als 37,2 C ist, sollte die Messung nach 10 Minuten wiederholt werden, und wenn die Temperatur wieder höher als 37,2 C ist, ist es notwendig, zu Hause / in der Unterkunft zu bleiben und den Arzt in der touristischen oder COVID-19 Klinik, d.h. der territorial kompetente Epidemiologe, zu kontaktieren.
  • Bei Symptomen einer akuten Atemwegsinfektion (Husten, Halsschmerzen, erhöhte Körpertemperatur, Atemnot/Atembeschwerden/Geruchsverlust) ist es notwendig, zu Hause/in der Unterkunft zu bleiben und einen Arzt in einer Touristen- oder COVID-19-Klinik oder einen territorial kompetenten Epidemiologen zu kontaktieren (http://www.kvarner.hr/deu/tourismus/Planen_Sie_Ihre_Reise/Nutzliche_Informationen/Medizinischer_Dienst_fur_Touristen_und_Apotheken oder https://www.koronavirus.hr/important-phone-numbers/152).
  • Bei plötzlichem Auftreten schwerer, lebensbedrohlicher Symptome meldet sich die Person beim zuständigen Notarzt unter der Nummer 194.  

 

Alle Ausländer, die Fragen zu einer der oben genannten Kategorien von Reisebefreiungen für die Einreise in die Republik Kroatien haben, werden gebeten, die Absicht, die Grenze zu überqueren (Einreise in die Republik Kroatien) an die E-Mail-Adresse zu senden an: uzg.covid@mup.hr und ihre Anfrage wird so bald wie möglich beantwortet. Es ist auch möglich, ein Online-Formular auszufüllen: https://mup.gov.hr/uzg-covid/286210.

 

Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sowie die Einhaltung sozialer Distanzmaßnahmen müssen weiterhin eingehalten werden: Die neuesten INFORMATIONEN über COVID-19 und die begleitenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Linkhttps://www.koronavirus.hr/en.

 

Für Transitbesucher aus diesen Ländern, unabhängig von der Nationalität, werden besondere Anweisungen für die Transitroute und die Anforderungen für die Einreise nach Kroatien vorbereitet.

 

 

WICHTIGE HINWEISE:
Bevor Sie auf die nach Kroatien Reise gehen, sollten Sie sich in Ihren Heimatländern über die Bedingungen und Empfehlungen bezüglich der Grenzübertritte erkundigen und über die Rückkehr in Ihr Heimatland (obligatorische Selbstisolierungsmaßnahmen bei der Rückkehr und dergleichen).

Wenn Sie grippeähnliche Symptome wie: erhöhte Körpertemperatur, Husten, Atembeschwerden, Muskelschmerzen und Müdigkeit haben oder engen Kontakt mit einem bestätigten oder wahrscheinlichen Fall einer Coronavirus-Infektion hatten, rufen Sie sofort einen Arzt an: http://www.kvarner.hr/deu/tourismus/Planen_Sie_Ihre_Reise/Nutzliche_Informationen/Medizinischer_Dienst_fur_Touristen_und_Apotheken und https://www.koronavirus.hr/important-phone-numbers/152.
Beschreiben Sie Ihren Zustand und hören Sie auf deren Anweisungen. Wir empfehlen Ihnen, nicht zum Arzt zu gehen, bevor Sie ihn anrufen.

 

Fragen und Antworten über die Einreisebedingungen in die Republik Kroatien

Zentrum 112: +385 112 

_________________________________________________________________________________

 

PERSÖNLICHE DOKUMENTE

Sie müssen während Ihres Urlaubs in Kroatien unbedingt einen Reisepass oder ein anderes Identifikationsdokument dabei haben. Touristen dürfen sich drei Monate im Land aufhalten.
Polizisten haben das Recht, von Ihnen zu verlangen, sich mit einem Identifikationsdokument auszuweisen. Falls Sie Ihren Reisepass oder ein anderes persönliches Dokument verlieren, haben Sie dies sofort beim nächsten Polizeiamt zu melden. Die Polizei stellt Ihnen eine offizielle Bestätigung darüber aus, dass sie den Verlust Ihres Dokuments gemeldet haben.

VERKEHR

Beim Autofahren müssen Sie immer den Führerschein, den Zulassungsschein und die grüne Versicherungskarte (für Ausländer) bei sich haben. Im Fahrzeug müssen alle Personen angeschnallt sein. Beim Fahren darf der Fahrer keine mobile Einrichtung benutzen (außer Hands Free). Des Weiteren gilt beim Fahren eine Alkoholgrenze von 0,5 g/kg. Fahren unter Drogeneinfluss ist verboten. Wir bitten Sie, die Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie die Anweisungen von Verkehrspolizisten einzuhalten.
 Fall Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt sind, rufen Sie die unter der Telefonnummer 192 oder 112 die Polizei an. Falls es notwendig ist, wählen Sie die Notrufnummer 112. Bleiben Sie am Unglücksort, bis die Polizei eintrifft.
Wenn es sich nur um einen Unfall mit materiellem Schaden handelt, rufen Sie nur die  Polizei an. Sie können auch die Position des Fahrzeugs fotografieren, es dann von der Farhbahn entfernen und warten, bis die Polizei eintrifft. In der Zwischenzeit können Sie den europäischen Unfallbericht ausfüllen.

PERSÖNLICHE SICHERHEIT UND SICHERHEIT IHRER VERMÖGENSGEGENSTÄNDE

Die Kriminalitätsquote in Kroatien ist niedriger als in anderen EU-Ländern. Trotzdem erinnern wir Sie an einige universelle Vorbeugemaßnahmen, die Ihnen helfen werden, kein Opfer eines Straftäters zu werden:
- Schließen Sie unbedingt Ihr Auto ab und hinterlassen Sie keine Wertgegenstände an sichtbaren Stellen (Handtaschen, Geldbeutel, Handys......).
- Lassen Sie kein Gepäck ohne Aufsicht zurück und lassen Sie nie alle persönlichen Dokumente und Ihr Geld an ein und derselben Stelle und ohne Aufsicht zurück.
- Während Sie am Strand sind oder baden gehen, lassen Sie Ihre persönlichen Gegenstände (Fotoapparate, Autoschlüssel, Geld...) nicht ohne Aufsicht liegen.
- Seien Sie vorsichtig, wenn Sie an einem Geldautomaten Geld abheben, vor allem in späten Abendstunden und in der Nacht. Tragen Sie nie Ihre PIN-Nummer mit. Wechseln Sie kein Geld auf der Straße.
- Lassen Sie Ihren Geldbeutel mit größeren Geldmengen nie offen, und passen Sie vor allem beim Zahlen auf Märkten, in Einkaufzentren, Restaurants usw. auf. 
- Fallen Sie auf keine Tricks rein: die Geschicklichkeit von Betrügern kennt keine Grenzen. Seien Sie nicht leichtgläubig!
- In Kroatien sind alle Drogen verboten. Das Besitzen und Konsumieren von Drogen unterliegt dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten und dem Strafgesetz.

Sollten Sie irgendeine Unannehmlichkeit erleben oder bemerken, dass etwas fehlt, rufen Sie bitte sofort die Polizei unter der Nummer 192 an. Falls Sie einen Straftäter fliehen sehen, versuchen Sie, sich so viel Details wie möglich und charakteristische Körpermerkmale zu merken - so helfen Sie uns, ihn zu finden. Fassen Sie vor dem Eintreffen der Polizei aus Gründen der Spurensicherung nichts an, und bewegen Sie sich am Tatort nicht unnötig hin und her. 

WENN SIE NAUTIKER SIND...

Wir erinnern Sie daran:
- Der Fahrer der Yacht oder des Bootes im internationalen Verkehr, der das territoriale Meer Kroatiens betritt, ist für Zwecke der Grenzkontrolle dazu verpflichtet in den nächsten Hafen zu fahren, in den ein Seegrenzübergang eingerichtet ist.
- Wenn Sie Motorboot fahren, müssen sie mindestens 300 Meter Abstand von der Küste halten. Sie dürfen nicht in Gebieten fahren, wo das Motorboot fahren verboten ist.

Beim Fahren sind folgende Entfernungen zur Küste einzuhalten:
- Schiffe und Kleinboote, die Sportaktivitäten und Freizeitaktivitäten gewidmet sind, haben mindestens 300 m Abstand zur Küste einzuhalten,
-  Motor- und Segelboote haben 50 m Abstand zur Küste einzuhalten

Kleinboote haben folgenden Entfernungen einzuhalten:
-  50 Meter von eingerichteten Badestränden 
- 150 m von Naturstränden

Fürs Tauchen und Unterwasser-Aktivitäten empfehlen wir, sich an zugelassene Tauchclubs zu wenden. Wegen Ihrer persönlichen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, mit einem Tauchlehrer oder zu zweit zu tauchen. Für alle Fragen in Bezug auf den Schiffsverkehr wenden Sie sich an das zuständige Hafenamt. 


WENN SIE CAMPEN…

Campen Sie nur an Standorten, an denen dies auch erlaubt ist. "Wildes" Campen ist verboten! Campen neben Verkehrsstraßen, auf Parkplätzen oder an abgeschiedenen Orten ist verboten. Es ist verboten, im Freien oder in der Nähe von Wäldern, Feuer zu machen. Zigarettenstummel oder noch brennende Streichhölzer können einen Brand hervorrufen. Deshalb bitten wir Sie, immer genau zu prüfen, ob diese auch wirklich aus sind.

PFLICHT, AUSLÄNDISCHE UND EINHEIMISCHE GÄSTE ANZUMELDEN

Ihr Aufenthalt in der Republik Kroatien wird vom Leistungserbringer (Hotel, Auto-Camp, Yachthafen, private Vermieter von Appartements), bei dem Sie übernachten, angemeldet. Wir bitten Sie, für Ihre eigene Sicherheit und die Wahrung Ihrer Rechte zu überprüfen, ob sie für die ganze Dauer Ihres Urlaubs bzw. ab dem Anreise- bis zum Abreisetag angemeldet sind. Sollten Sie woanders übernachten oder sollten sie ein eigenes Haus haben, sind Sie verpflichtet, sich innerhalb von 48 Stunden ab der Einreise in die Republik Kroatien im Tourismusverband Ihres Urlaubsortes anzumelden. 

WICHTIGE TELEFONNUMMERN
Zentrum 112: +385 112
Medizinischer Notdienst: +385 194
Pannenhilfe: +385 1987
Polizei: +385 192
Feuerwehr: +385 193
Bergrettungsdienst: +385 112
Nationales Koordinationszentrum für Suchen und Rettungen auf See: +385 195
Kvarner-Info „Vrata Jadrana“: +385 51 623 333, 628 888
Vorwahl für Kroatien und für die Region Kvarner: +385(0)51
Kvarner, Discover your story Rijeka 2020 - European capital of culture